Copyright © 2002 Gerald Lehr

 

Waco - Baujahr 2002 - verkauft

 

 

 

Hersteller: Jamara

Motor: ASP 51
Spannweite: 1010 mm
Tja, da hatte ich nun schon einen Doppeldecker (Bücker Jungmann) und die machte auch wirklich Spaß zu fliegen. Aber irgendwie liebäugelte ich immer noch mit einem zweiten. Natürlich wieder aus Holz und alles selbst zu bauen und natürlich so groß wie meine Bücker.
Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Durch Zufall half ich einem Bekannten seine Homepage zu programmieren. Da er diese auch geschäftlich nutzt wollte er mich natürlich auch bezahlen. Geld wollte ich keines und so weiter. Bevor er entnervt aufgab fiel ihm noch ein, daß er noch einen niegelnagelneuen Baukasten einer Waco von Jamara rumliegen hatte, den er aus Zeitgründen sowieso niemals fertigbekommen würde.
Schwupps war ich um einen Bausatz reicher. Und es war ein Doppeldecker. Und der Flieger sah einfach geil aus. Die Nachteile, daß es ein ARF war interessierten mich in diesem Moment nicht. Auch daß der Flieger nur 1 m Spannweite hatte war egal - er sah einfach nur süß aus :-))
Nun ja, ich muß gestehen, daß auch an einem ARF noch einiges zu tun ist. Das Bauen hat auch in diesem Fall Spaß gemacht.
Geflogen ist die Waco auch schon - einfach genial. Nur die Ausschläge muß ich schnellstens vergrößern, sonst ist es ein Opaflieger :-))

Leider hat der Spaß nicht lange angehalten - schon beim nächsten Flug lag die Waco im Graben. Ich habe sie dann noch repariert und Anfang 2006 verkauft.

 

 

Bildergallerie