Copyright © 2002 Gerald Lehr

 

Fliegender Rasenmäher im Fernsehen

Impressionen vom Modellflugplatz der IFM München

 

 

Anweisungen für Gerald und Wigald für die ersten Szenen.



Die beiden sprechen sich vorher noch ab.



Filmteam und Piloten vom der IFM-München.



Motor läuft schon - ab auf die Startposition.



Der Kameramann erklärt, wie er die Szene gerne hätte. Die Person mit dem Rucksack vor dem Bauch ist der Toningenieur vor Ort. Rainer Topitsch beobachtet die Szene um einzugreifen, wenn etwas nicht so läuft wie geplant.



Startposition!



Und nochmal das Ganze aus einer anderen Perspektive.



Das Ding fliegt ja wirklich!



Ungläubiges Staunen.



 



Moderation in ungewöhnlichen Lagen...



 



... und Perspektiven.



 



Gerald bei der Arbeit.



Der gespielte Flugtag.



Tiefer Überflug.



Wigald konzentriert sich auf den Text. Geralds Mäher ist schon in der Luft.



Gerald muss fliegen und wird gleichzeitig dabei interviewt.



Natürlich darf eine Moderation vor dieser Kulisse nicht fehlen.



Prüft Herr Boning hier das Mähwerk? Oder sucht er die passende Frage?



Wigald will den Rasenmäher gar nicht mehr hergeben.



Montage der Kamera.



Prüfender Blick auf den Monitor ....läuft die Kamera noch?



Schaumstoff zur Dämpfung. Spanngurt zum Festschnallen und viel Tape, damit auch alles hält.

 

 

Seite 1   Seite 2   Seite 3

Bildergallerie

Der fliegende Rasenmäher

 

Mäher-Spezial

   

Bericht Erstflug

 

Vatertagsfliegen Pfullendorf

 

Seite 1
Seite 2
Seite 3
   
Der Film bei Sat1
   

Zeitungsberichte

   
   
Weitere Rasenmäherfilme
   
Film 1
Film 2