Copyright © 2002 Gerald Lehr

 

Wright Flyer - Baujahr 2002 - R.I.P.

 

 

 

Hersteller: Dare Design

Spannweite 1,10m
Motor 2 x Dymond mit 8x5 Propeller
8 Zellen Sanyo KR 600AE
Gewicht ohne Akku 290 g
Empfänger ACT Micro
Regler Kontronik Sun4001
2 Servos MPX X3
Tja, es war mal wieder so weit: Es juckte mich unsagbar in den Fingern wieder mal ein Fliegerchen zu bauen. Nach den ganzen Reparaturen der Flieger meiner Schüler wollte ich einfach mal wieder bauen und nicht reparieren.
Schon seit längerer Zeit habe ich eine amerikanische Modellzeitschrift abonniert, in der diesmal ein Fliegerchen abgebildet war, welches ich sofort haben wollte. Der Wright Flyer. Ein lasergeschnittener Holzbausatz, relativ schnell fertigzustellen und nicht allzu groß, so daß man dieses Teil einfach mal zwischendurch bauen könnte.
Nach einem kurzen Blick auf meinen Kontostand dachte ich mir, das paßt ja gerade und orderte kurzentschlossen den Wright Flyer in den Staaten.
Nach nur 8 Tagen ab meiner Bestellung war der Flieger da. So etwas nenne ich Service.
Nun ja, es war ohnehin Freitag und als Selbständiger habe ich mir dann einfach ein freies Wochenende genommen und sofort angefangen zu bauen (Baubericht)....
Fliegen tut er bis jetzt wie das Original - mit Vollgas langsam dem Boden entgegen. Ich hoffe, daß das an der verzogenen Fläche lag. Ich habe die Flächen nun nocheinmal gerichtet und warte gespannt auf schönes Wetter.

Nun ja, auch mit gerichteter Fläche und stärkeren Motoren war der Flyer nicht zum Fliegen zu überreden. Nachdem der dann bis Anfang 2007 kaputt herumlag, wurde er bei einer Aufräumaktion zur letzten Ruhe gebettet.

 

 

Bildergallerie